INSPECTOR X

Sowohl für Arbeitsschutz als auch Maskenpflicht gilt: Vertrauen ist gut. Aber Kontrolle wäre besser.

INSPECTOR X Kurzcharakteristik

Die Idee hinter der Entwicklung des INSPECTOR X liegt in dem wachsenden Sicherheitsbedürfnis der Menschen in ihren vielfältigen täglichen privaten und beruflichen Besorgungen und Betätigungen begründet.

Ursprünglich zum Schutz gegen das CORONA-Infektionsrisiko für den Einsatz in stark frequentierten Einkaufsstätten entwickelt, ergeben sich zunehmend neue Einsatzmöglichkeiten im Bereich des Arbeitsschutzes: Hier geht es längst nicht nur um das Erkennen, wer eine Schutzmaske trägt, und wer nicht. Hier geht es darüber hinaus vielmehr um die Prüfung und Dokumentation des Tragens von Schutzbrillen, Helmen, Gehörschutz und Schutzbekleidung (PSA) allgemein, wie im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) vorgeschrieben und festgesetzt.

Mit den beiden Produktlinien MASK INSPECTOR und WORK INSPECTOR bieten wir zwei modular aufgebaute Verfahren zur situativen Prüfung, zu Statistikzwecken sowie zur Dokumentation- und Nachweiserbringung gegenüber Behörden an. Beide Produktlinien basieren auf wenigen, im Industrieeinsatz bewährten Hard- und Software Komponenten und einer „ready-to-run“ Philosophie, die mit einer schnellen Installation und unkomplizierten Einweisung verbunden ist.

MASK INSPECTOR und WORK INSPECTOR sind gedacht für das Monitoring von:

  • COVID-19 Schutzmasken im öffentlichen Raum (Freizeitparks, Messen, Flughäfen, Reisebusse)
  • Persönliche Schutzausrüstung am Arbeitsplatz (Schutzhelme, Gehörschutz, Schutzbrillen)
  • Persönliche Schutzausrüstung im öffentlichen Raum (Fahrradhelme, Helme und Brillen bei Sport- und Freizeitbetätigungen)

MASK INSPECTOR und WORK INSPECTOR sind für Außen- und Innenanwendungen geeignet, das System ist weitgehend witterungs- und luftfeuchtigkeitsunabhängig und arbeitet somit bei Niederschlag und Nebel.

Messbare Arbeits-
sicherheit & Hygiene

Personalkosten-
Einsparung

DSGVO
konform

INSPECTOR X Technische Daten

Basis Umfang:
  • Kamera & embedded CPU-Einheit
  • Digital Signage Modul, hängend oder freistehend
  • API-Schnittstelle, optional WLAN
Leistung:
  • Prüffunktion und Zählfunktion Personenfrequenz
  • Status-Signalisierung auf dem Digital Signage, optional mit akustischer Unterstützung
  • Senden der Status-Signalisierung per SMS, E-Mail, REST-API o.ä.
  • Spannungsversorgung 230V / 50W
  • Autonomer Betrieb durch Akku bzw. Akku im Verbund mit Solarzellen möglich
  • Sensoren-Verbund zwecks Vergrößerung des Inspektionsfeldes möglich
  • Fachgerechte Lieferung, Montage und Einweisung durch unser Fachpersonal
  • DSGVO konform, keine Erhebung von personenbezogenen Daten, keine Speicherung von Sensordaten
Besondere Merkmale:
  • Frontal oder 360 Grad Erfassung des Umfeldes
  • Individuelle Gestaltungsmöglichkeit des Digital-Signage-Moduls
  • Optional akustisches Signal
  • Als Solitär oder Verbundsystem konzipiert
Typische Verwender:
  • Freizeit- und Vergnügungsparks
  • Flughäfen, Messen
  • Städte und Kommunen
  • Krankenhäuser
  • Öffentlicher Verkehr, Radfahrer
  • Hersteller und Händler von „Persönlicher Schutzausrüstung“
  • Schießstände (Bundeswehr, Vereine, Polizei, BGS)
  • Fabriken und Fertigungsbetriebe mit Vorschriften zum Tragen von PSA
Wann MASK INSPECTOR und WORK INSPECTOR für Sie interessant sind:
  • Wenn die Ansprache durch eigenes (Sicherheits-) Personal eskaliert oder zu kostenaufwändig wird.
  • Wenn der Ist-Zustand messbar gemacht werden soll. (Zählen von Marken und Modellen von Schutzausrüstung)
  • Wenn die Verfügbarkeit von personellen Lösungen Lücken in der gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleitung enthält und zuverlässige automatisierte Lösungen effizienter wären.
  • Wenn das allgemeine Sicherheitsbedürfnis der Menschen bei Sport- und Freizeitaktivitäten überprüfbare Schutzmaßnahmen bedingt und diese zu einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis bereitgestellt werden sollen.

Sie haben Fragen?

Unsere technische Beratung freut sich auf einen Anruf oder eine E-Mail von Ihnen:

T +49 7751 918 55-00
info@cst-gmbh.eu