Technologiebewertung

Kommen Sie doch mal auf einen Kaffee vorbei. Und bleiben Sie zu einem Gespräch über Technologien zur optischen Qualitätssicherung und Messtechnik.

Ziel unserer Technologiebewertung ist es, Ihnen einen einfachen und für den Leien verständlichen Bewertungsmaßstab an die Hand zu geben. Die so gemessene Relevanz einer Technologie wird in Abhängigkeit von dem mit Ihnen festgelegten Bewertungsverfahren und der gemeinsam festgelegten Zielstellung ermittelt.  Die Bewertungsmaßstäbe wie Betriebskosten (TCO), Zeit­vor­teil, Fehlerkosten, Sicherheit und Datenschutz oder Beschaffungskosten werden so abgestimmt, dass sie für Ihren Anwendungsfall sinnvoll sind.

So können Sie zusammen mit uns die Umsetzung von Technologieentscheidungen prüfen oder entwickeln. Wie die Zehnerregel der Fehlerkosten oder „rule of ten“ aussagt, können wir damit schon in einem sehr frühen Prozessschritt der Entscheidungsfindung oder Entwicklung helfen, teure Fehler zu vermeiden. Denn wie durch viele Studien belegt ist, steigen mit jedem Schritt von der Planung, zur Entwicklung, zur Arbeitsvorbereitung zur Fertigung und zur Prüfung die Fehlerkosten um den Faktor 10 an.

Im Rahmen der Technologiebewertung prüfen wir auch Lastenheft, Angebote und Pflichtenhefte. Mit unserer fast 20-Jährigen Erfahrung in der Sensortechnik helfen wir Ihnen auch umfangreiche Dokumente schnell und zuverlässig zu bewerten.

Vermeiden Sie teure Fehlentscheidungen, sprechen Sie uns an!

Bei uns machen Sie:

Icon

Voruntersuchungen und Technologieanalysen

  • Entwicklungskosten
  • Potenzial
  • Kompatibilität
  • Usability
Icon

Bewertung von

  • Lastenheften
  • Angeboten
  • Pflichtenheften
Icon

Strukturierte Bewertung von Technologien

  • Betriebskosten (TCO), 
  • Zeitvorteil durch die Nutzung
  • Fehlerkosten
  • Beschaffungskosten
  • Sicherheit und Datenschutz 

Sie haben Interesse?

Unser Geschäftsführer Dr. Michael Bach freut sich auf einen Anruf oder eine E-Mail von Ihnen:

T +49 151 22 33 11 56
michael.bach@cst-gmbh.eu